Richtigstellung: Blühwiese – nicht Wohnmobil-Parkplätze

Das Gelände hinterm Heidjers Wohl dient als Zwischenlager für Baumaterialien – danach wird der Platz zur Bienenweide 

Auf dem Gelände hinter dem Familien- und Sportbad Heidjers Wohl, das den Heidjers Stadtwerken gehört, stehen aktuell zwei Bagger. Dort liegt auch Sand für die Parkplatzbaustelle an der Harburger Straße und Rohre für den Breitband- sowie Wassernetzausbau. Hier wird nicht, wie die Böhme Zeitung am Freitag, 18. September, berichtet hat, ein Wohnmobil-Parkplatz gebaut. „Der Platz dient momentan als Zwischenlager für Baustellen. Sobald diese abgeschlossen sind, sähen wir dort entsprechend der Vorgaben der Stadtmarketing-Projektgruppe ‚Heide-Blütenstadt‘ Schneverdingen eine Blühwiese ein“, erklärt Lars Weber, Geschäftsführer der Heidjers Stadtwerke. Er entschuldigt sich mit dieser Richtigstellung für ein Missverständnis in der Kommunikation. „Es ist uns wichtig, die Heidjer schnell und transparent über unsere Bauvorhaben zu informieren. Hierbei gab es wohl ein Missverständnis“, fügt er hinzu. Richtig ist, dass man bei den Heidjers Stadtwerken darüber nachdenke, wo zukünftig Wohnmobile am Heidjers Wohl parken können. Klar sei jedoch bereits, dass die Stellplätze für die Badegäste erhalten bleiben. Sobald sich Pläne für Wohnmobil-Parkplätze am Heidjers Wohl konkretisieren sollten, werden die Heidjers Stadtwerke darüber informieren.

Zurück